Die Gewerbeabfallverordnung

Seit dem 01.08.2017 gibt es eine neue Fassung der Gewerbeabfallverordnung. Alle Unternehmen müssen z.B. Ihre Gewerbeabfälle strenger trennen und Dokumentationspflichten beachten.

Zudem wird ab dem 01.01.2019 eine Neuerung im Verpackungsgesetz greifen.

Aus dieser neuen Rechtslage ergeben sich zwei interessante Handlungsfelder, in denen Sie…

  • Lizenz-, Entsorgungs- und Handlingkosten einsparen können
  • rechtliche Sicherheit erhalten sollten, um sich vor Bußgeldern schützen
  • möglichst ressourcen-effektiv arbeiten können.

Die Verpackungsverordnung ist Ihnen gut bekannt, wenn Sie Waren in den Verkehr bringen - seien es Lebensmittel, Elektronik, Kosmetik, Medikamente oder andere Waren. Jedes Jahr beteiligen Sie sich am Rücknahmesystem und bezahlen Lizenzgebühren für Ihre Verkaufsverpackungen. Daher lohnt
sich ein prüfender Blick auf das Thema oft.


Doch bei der Produktion bzw. Verarbeitung Ihrer Waren fallen auch Material- und Verpackungsreste sowie Ausschuss an - in vielen Branchen bis zu 20%.
Nehmen Sie daher auch die Gewerbeabfallverordnung genau unter die Lupe!

Verordnungen

Ihr persönlicher Praxis-Ratgeber

Das Wichtigste zur neuen Verpackungs- und Gewerbeabfallverordnung: Erfahren Sie, was Sie beachten müssen und wie Sie sich vor Bußgeldern schützen! Jetzt GRATIS anfordern!

Eine kurze E-Mail an info(at)cost-expert.de mit dem Stichwort "Entsorgungs-Ratgeber" genügt.

Formular