Handel mit Russland?

20. August 2014
Rubrik: News  

Von: Evelyn Wegscheider

Ihre Geschäftsbeziehung mit Russland auf dem Prüfstand!

Export Zoll

Ihre Geschäftsbeziehung mit Russland auf dem Prüfstand!

Die politische Lage in der Ukraine und in Russland ist nach wie vor angespannt.
Das wirkt sich deutlich auf die Geschäfte mit diesen Ländern aus. Fast täglich entstehen neue Erlasse und Richtlinien.

Die neuen Sanktionen der EU gegen Russland sind streng. Die möglichen Auswirkungen für ihr Unternehmen sind dementsprechend hoch.

 

Hier drohen akute Embargoverstöße, die mit hohen Strafen belegt sind!

Service Russland:

Aufgrund der großen Nachfrage bei unseren Kunden verlängern wir unseren telefonischen Sonderservice. Mit einer Analyse Ihrer Außenhandelsgeschäfte hinsichtlich der richtigen Abwicklung bekommen Sie schnell Sicherheit in Ihre tägliche Arbeit.

Unser erfahrenes Team an Zollexperten hilft Ihnen bei der

  • Einschätzung, inwieweit die Verordnung (EU) 833/2014 auf Ihre Produkte und Handelspartner greift.
  • richtigen Interpretation der Hinweise vom BAFA - dem „Merkblatt zum Außenwirtschaftsverkehr mit der Russischen Föderation“

 

Insbesondere bei der

  • Betrachtung Ihrer Produkte nach gelisteten oder nicht gelisteten Dual-Use-Gütern
  • Überprüfung der Grundregeln zur Eintarifierung Ihrer Produkte
  • Feststellung ob geschlossene Verträge noch erfüllt werden dürfen
  • Beantragung einer verbindlichen Zolltarifauskunft
  • Erstellung eines firmeninternen Newsletters für alle relevanten Abteilungen
  • Beantragung einer Ausfuhrgenehmigung

 

Buchen Sie einen festen Telefontermin bei unserem Zollteam, täglich erreichbar von 09:00 – 19:00 Uhr.
Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Evelyn Wegscheider unter 0731-17681-18.