Status "AEO" gewinnt an Bedeutung (Kopie 1)

14. Januar 2014
 

Von: Evelyn Wegscheider

Mitteilungen-Detail

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU
und Singapur steht kurz vor dem Abschluß.
Im Zuge dessen soll auch der AEO-Status
Anerkennung finden. Ebenso wie die USA
haben die Schweiz, Norwegen, Japan,
China, Kanada, Argentinien, Neuseeland
und Südkorea den AEO (Authorized
Economic Operator) bereits anerkannt oder sind wie Singapur im Begriff dazu.

 

 

 

Verpassen Sie nicht, sich Ihren Wettbewerbsvorteil bei Ihren Kunden und Lieferanten zu erhalten und stellen Sie den Antrag!
Der AEO in den Stufen C, S oder F ist eine kostenlose
Zertifizierung durch die Zollbehörde. Die Dauer des Status
ist unbegrenzt. Um ihn zu bekommen, müssen umfangreiche
Fragen zum Unternehmen in einer Art Selbsteinschätzung und
zur internen Abwicklung der Zollformalitäten beantwortet
werden. Um die sichere Lieferkette zu gewährleisten und
Anschlägen von Terroristen vorzubeugen, legen immer mehr
Firmen Wert auf den AEO. Unternehmen lassen sich selbst
zertifizieren und erwarten dies dann auch von ihren
Handelspartnern.

 

Weitere Informationen zum AEO