Vortrag IHK Hanau

14. Juni 2012
Rubrik: Veranstaltungen  

Von: Jochen Haselhofer

Bekannter Versender. Ab dem 29.04.2013 ändern sich die Regelungen für den Versand von Luftfracht. Darüber informierten sich am 14. Juni über 70 Unternehmer, Einkäufer und Logistikleiter in der IHK Hanau.

IHK Hanau

Sicherheit in der Lieferkette – seit dem 11. September 2001 reist die Angst vor Terroristen und Anschlägen im Flugzeug mit. Mehr Sicherheitsmaßnahmen bedeuten auch mehr Bürokratie. Was wird von den Unternehmen ab kommenden März mit dem “Bekannten Versender” verlangt und wieso sollten sie sich schon jetzt darum kümmern? Darüber informierten sich am 14. Juni über 70 Unternehmer, Einkäufer und Logistiker in der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern.
Weil immer mehr Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland kommen oder dorthin gehen, werden die Lieferketten der Unternehmen immer unübersichtlicher und damit unsicherer. Das kann Terroranschläge erleichtern. Die Politik will die Gefahren eindämmen, ohne den Welthandel zu behindern. Mit dem “Bekannter Versender” sollen ab April 2013 Warensendungen im Luftfrachtverkehr sicher werden. Dafür gibt es ein neues Zertifizierungsverfahren für Unternehmen. Die Überprüfung gewährleistet, dass keine Manipulationen an der zu transportierenden Ware bis zur Abholung entstehen. Das Zertifizierungsverfahren dürfte sechs bis acht Monate dauern. Unternehmen mit Luftfracht müssen sich schon jetzt darauf einstellen.
Albert Paul, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma “Cost Expert GmbH” aus Neu-Ulm, erklärte in seinem Vortrag in der IHK die kommenden Sicherheitsbestimmungen für Luftfracht. Nur die “Bekannten Versender” gelten als “sicher”. Nur sie können ihre Waren weiterhin problemlos mit dem Flugzeug versenden. Alle anderen Unternehmen müssen sich auf teils erhebliche Verzögerungen und Mehrkosten einstellen. Im exportstarken Main-Kinzig-Kreis hatten die Unternehmen vor allem drei Fragen: Wie verläuft das Anerkennungsverfahren, um “Bekannter Versender” zu werden, was kostet es und wo lauern die Stolperfallen? Albert Paul wusste die Antworten und empfahl den Unternehmen, sich so schnell wie möglich zertifizieren zu lassen.

Weitere Informationen zum Thema “Bekannter Versender” finden Sie unter:

www.bekannter-versender-info.de

Zudem steht Ihnen das Experten-Team unter 0731/17681-11 gerne zur Verfügung.

Cost Expert blickt auf über 14 Jahre Erfahrung in der Optimierung von Logistik-Bereichen in Unternehmen zurück. Das Luftfracht-Thema “Bekannter Versender” wird von den Experten aus Neu-Ulm professionell analysiert und bezogen auf die jeweiligen Anforderungen der Kunden-Unternehmen maßgeschneidert umgesetzt.