Erfolgsbasierter Beratungsansatz - Anteilshonorar im Bereich der Sachkosten-Optimierung

Sachkosten - Optimierung auf Erfolgsbasis bedeutet, dass der Berater bei jedem Projekt in Vorleistung geht. Das heißt, dass für den jeweiligen Kunden kein Risiko besteht.

Es fallen keine Tagessätze an.

Vielmehr kommt eine Beteiligung am Projekt-Erfolg zum Tragen, wenn eine realisierbare und einzeln abgestimmte Einsparung erarbeitet und umgesetzt wird.

Somit finanziert sich das Anteilshonorar durch das Projekt von selbst!

Falls keine Sachkosten bei gleichbleibender Qualität eingespart werden können, fällt auch kein Honorar an.

Unternehmen profitieren jedoch auch in diesem Fall, da sie durch das professionelle Kostenmanagement die Transparenz ihrer Kosten, ihrer Prozesse und ihrer Lieferantenbeziehung erhöhen.

 

Honorar-Konzept 01